Steinway & Sons Flügel – SAP 7915

Dieses Instrument steht nicht zum Verkauf. Dies ist ein Beispiel für die Arbeit, die für einen unserer Kunden geleistet wurde.

Die komplette Bearbeitung des Flügels umfasste das Gehäuse, die akustische Anlage sowie die Mechanik.

Detaillierte Informationen zum Instrument und zum Umfang der Renovierung finden Sie unten.

TECHNISCHE SPEZIFIKATION:

  • Typ:flügel
  • Marke:Steinway & Sons
  • Modell:halbkonzert Flügel
  • Seriennummer:80129
  • Baujahr:1894 – 1896
  • Länge:227 cm
  • Tastenanzahl:88
  • Anzahl der Pedale: 3

GEHÄUSE

DAS GEHÄUSE WURDE IM FOLGENDEN GELTUNGSBEREICH RENOVIERT:

  • Demontage des Instruments
  • Grundlegende Tischlerarbeiten
  • Lackierung des Instruments mit schwarzen Polyester – Hochglanz
  • Neue stilisierte geschnitzte Beine
  • Neue stilisierte geschnitzte Lyra
  • Neues durchbrochenes Notenbrett
  • Neuer Notenpult
  • Neue Klaviaturleiste
  • Neue doppelte Deckelstütze (roh)
  • Neue Deckelstützleiste
  • Neue Messingschrift in der Tastenklappe (Standardgröße)
  • Messingbeschichtung der Scharniere
  • Neue Messingrollen mit Bolzen
  • Neue Messingpedale (3stk)
  • Neue Halterung der Beine mit Inbusschlüssel- modern – 4stk.
  • Neues Flügelschloss
  • Neue Schlossauflage aus Messing
  • Furnierung der Innenzarge des Korpus
  • Furnierung der Klaviaturbacken
  • Furnierung der Notenpultteller
  • Furnierung der Tastenklappe
  • Furnierung der Flügelarme
  • Wurzelholz Walnuss Furnier – verwendet zum Furnieren der Elemente
  • Reparatur und Sperrholz Verblendung der Flügelarme
  • Lackierung der Innenzarge in transparent Hochglanz
  • Neue leichte Deckel aus exotischem Okoume Holz
  • Leder auf der Notenpultleiste
  • Neuer roter Filz auf der Tastenklappe
  • Neuer schwarzer Filz auf dem Notenpult
  • Neue original Gummipuffer der Firma Steinway & Sons

AKUSTIK

DIE AKUSTISCHE ANLAGE WURDE IM FOLGENDEN GELTUNGSBEREICH RENOVIERT:

  • Neuer Resonanzboden der Firma Strunz
  • Lackierung eines neuen Resonanzbodens in Hochglanz
  • Neues Logo auf dem Resonanzboden
  • Neues Stegdoppel – 4 Felder
  • Graphitabdeckung des Stegs
  • Neue Bass-Saiten der Firma Heller
  • Neue Stahlsaiten der Firma Röslau
  • Neuer Stimmstock – Bolduc 38mm (5 schicht Ahorn)
  • Neue vernickelte Stimmwirbel
  • Restaurierung (Sandstrahlung) der Gussplatte
  • Renovation und Lackierung der Gussplatte in Steinway & Sons Farbe
  • Gussplatte – Matt lackiert
  • Beschriftung der Gussplatte in schwarz
  • Beschriftung der Stahlsaiten in schwarz
  • Restaurierung der Agraffen
  • Austausch der Gussplattenstifte
  • Neuer roter Filz auf der Gussplatte – Originalmaterial der Firma Steinway & Sons
  • Vernickeln der Duplex Skala Komplet – 3 stk.
  • Vernickelung von Umfangsschrauben der Gussplatte

MECHANIK

DIE MECHANIK WURDE IM FOLGENDEN GELTUNGSBEREICH RENOVIERT:

  • Einbau mit Regulierung einer neuen Mechanik der Firma Steinway & Sons
  • Neue komplette Mechanik der Firma Steinway & Sons mit Mechanikrahmen, Hammerköpfen, Hammerstielen, Hebegliedern und Kapseln
  • Überholung der Fänger
  • Restaurierung der Dämpfung mit Filz der Firma Steinway & Sons
  • Regulierung der Dämpfung
  • Restaurierung der Sostenutoanlage
  • Neue Dämpfung der Firma Steinway & Sons
  • Restaurierung der alten Pedalanlage
  • Restaurierung der Tastatur mit Material der Firma Steinway & Sons
  • Ausrichten des Abstands zwischen den Tasten – Holzfüllung
  • Neue Tastenbeläge IVOPLAST (synthetisches Elfenbein)
  • Restaurierung der schwarzen Tasten (Halbtöne)
  • Orchester – intonation
✉ FRAGEN SIE NACH EINEM ÄHNLICHEN RESTAURIERUNGSANGEBOT FÜR IHR INSTRUMENT

Kontaktieren Sie uns

à Ich akzeptiere Ihre Datenschutzerklärung und stimme zu, Informationen von Saprenovation.com zu erhalten

Siehe andere Beispiele unserer Arbeit und Instrumente zum verkauf


strzałka do góry